Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255

Hans D Leicht


Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255

Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255

  • Title: Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255
  • Author: Hans D Leicht
  • ISBN: 3865030033
  • Page: 417
  • Format:

Wilhelm von Rubruk Wilhelm von Rubruk zwischen und in Rubrouck, in der Nhe von Cassel, Franzsisch Flandern um war ein Franziskaner und Forschungsreisender, der als einer der ersten Europer die Kultur der Mongolen studierte. Mongolisches Reich Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der grte zusammenhngende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte Der Begriff Mongolen bezeichnet die ursprnglichen Vlker der Mongolei, eines Lands nrdlich der heutigen Volksrepublik China auf der Hochebene Trotz ihrer geringen Zahl um etwa . spielten die Mongolen eine herausragende Rolle in der Marco Polo US Serie bei Serienjunkies Mit der US Serie Marco Polo geht es in die Vergangenheit und es wird blutig Denn der Spross eines venezianischen Handelshauses, der im .Jahrhundert auf dem Landweg Asien und Mongolen Invasion Wie sich Sklaven zum Retter des Islam Hleg, der Bruder des neuen Grokhans Mngke, lie sich bei seinem Vormarsch Zeit Er hatte auch einen guten Grund, seine Logistik nicht zu strapazieren, denn seine Heeresorganisation war Mongolenschlacht Die blutige Invasion aus Asien endete in Anfang lag nur noch das Herzogtum Schlesien zwischen Mitteleuropa und den Mongolen Der in Liegnitz regierende Herzog Heinrich II genannt der Fromme , erkannte die Gefahr. Antike Geschichte Antikdaten Datensammlung zur antiken Einige andere altorientalische politische Hochkulturen sind mit Grobdaten erwhnt Eine ausfhrliche Liste mit Daten der Stadtgeschichte von Kln, der Rheinmetropole und alten Rmerstadt, enthlt die Themenseite Datensammlung zur Klner Stadtgeschichte mit den Kapiteln Das rmische Kln, Das mittelalterliche Kln und Das neuzeitliche Kln mit Daten von vor Chr bis heute. Kleine Geschichte der Menschheit oekosystem erde Die Reisen des Ibn Battuta Wie intensiv der Austausch zwischen den verschiedenen Regionen Nordafrikas, Europas und Asiens war, zeigen auch die Reisen des berberischen Forschungsreisenden Ibn Battuta Zwischen und besuchte er die ganze islamische Welt. Marco Polo Entdecker oder Lgner ZDFmediathek War Marco Polo, der berhmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des Jahrhunderts Noch immer bezweifeln einige Forscher das. Institut fr Kino und Filmkultur Die Winzlinge Abenteuer in der Karibik Kino Curriculum, Februar Originaltitel Minuscule Les mandibules du bout du monde Regie Thomas Szabo Hlne Giraud Drehbuch Thomas Szabo



Der Mann, der Marco Polo zuvorkam Reiterv lker aus dem Inneren Asiens waren ber Jahrhunderte hinweg das Trauma des abendl ndischen Menschen Nach Hunnen und Ungarn berschwemmten die Mongolen Osteuropa und vernichteten am 9 April 1241 bei Liegnitz das deutsch polnische Heer Die Christenheit schein in h chster Gefahr zu sein Zu dieser Zeit erteilte Frankreichs K nig Ludwig IX der Heilige, einem Franziskanerm nch Wilhelm den Auftrag, zu den Mongolen zu reisen Die Reise war zun chst nur als Besuch beim ersten anzutreffenden Befehlshaber vorgesehen Doch war es f r die Nachwelt ein Gl cksfall, dass sich kein mongolischer Statthalter zust ndig f hlte, um mit dem M nch und seinen Begleitern zu verhandeln So wurde Wilhelm von Rubruk immer weitergereicht, bis er schlie lich zum Hof des Gro khans in Karakorum gelangte Inhaltsverzeichnis Vorwort des Herausgebers Ein Franziskaner auf Entdeckungsfahrt Wilhelm von Rubruk in Asien Vorrede Von Konstantinopel zur Krim Abschied von der Krim Die Wohnungen der Tataren Leben und rituelle Br uche in der Zeltstadt Nahrung und Milchwirtschaft Essbare Tiere, Kleidung und Jagd Um der Sch nheit willen Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau Die Ehe Das mongolische Recht Krankheit und Tod Aufdringliche und undankbare Mongolen Bei Scatatai Die Christen und die Pferdemilch Alanen kommen zu Besuch Zwischen Meer und Steppe Der Don Sartachs Land und Leute Der prunkvolle Hof des Sartach Der K nig Johannes Der Schmied Dschingis Khan Die Wolga und das Kaspische Meer Im Lager Batus Neue L nder, neue V lker Beschwernisse auf der Reise Buris Tod und eine deutsche Siedlung Nestorianer, Muslime und G tzendiener Von den Uiguren bis nach Gro China Intrigen und Kuyuk Khans Ende Ankunft im Lager Mangu Khans Der M nch Sergius in einer christlichen Kapelle Audienz bei Mangu Khan Eine Frau Pascha aus Metz und ein Goldschmied Buchier aus Paris Gesandte am Hofe Mangus Die F rstin trank sich einen Rausch an Bei Mangu und seiner Familie Der M nch heilt Koka Die Nachbarl nder des Khans Das zweite Fasten der Orientalen Meister Wilhelms Kunstwerk und der Khan Palast zu Karakorum Ostern in Karakorum Meister Wilhelm und Priester Jonas erkranken Karakorum, Mangus Br der und Streitgespr ch Ein Religionsgespr ch Letzte Audienz beim Khan Zauberer und Wahrsager der Mongolen Mangu schreibt an K nig Ludwig von Frankreich Zur ck zu Batu Am Eisernen Tor Alexanders Im Bergland Ostanatoliens Die letzte Wegstrecke Nachtrag zur Lage im Orient Editorische Notiz Weiterf hrende Literatur Reisedaten Worterkl rungen


Recent Comments "Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255"

Man darf Wilhelm von Rubruk bestimmt nicht böse sein, dass seine Erlebnisse und Erfahrungen mit dem mongolischen Reich geprägt sind von einer gewissen christlichen Doktrin. Teile des Buches bieten dem Leser bestimmt einen guten Einblick in die damalige Zeit, dem Leben am Hofe der Kahns. Sprachlich hätte ich mir einen weniger langweiligen Schreibstil gewünscht. In Zeiten der Billigsttaschenbücher hat mich besonders die Machart des Buches, die super qualitative Ausarbeitung von Umschlag und P [...]

Ja, sein Auftrag war heraus zu finden, ob der Kahn nun Christ sei oder nicht und genau an diesem einzigen Thema hält das Buch fest. Das hat nichts mit den "Details und scharfer Beobachtungsgabe" zu tun, die einem der Klappentext (der gebundenen Ausgabe) verspricht.Wer sich für die Verbreitung und Auslebung des Christenstums zu dieser Zeit und Region interessiert, der ist mit dem Kauf des Buches jedoch gut beraten. Denn nur darum geht es, nicht um die ursprüngliche Religion, Kultur, Sitten und [...]

Zwei Jahre lang - von 1253 bis 1255 - reiste der Franziskanermönch Wilhelm von Rubruk im Auftrag des französischen Königs Ludwig IX. zum Hof des mongolischen Großkhan. Für die Nachwelt hielt er seine ungewöhnlichen Erlebnisse in diesem Reisebericht fest - und erschloss so mit scharfer Beobachtungsgabe dem abendländischen Hochmittelalter erstmals Asien bis in Details, die Jahrhunderte nach ihm die Wissenschaft bestätigte.


  • Best Download [Hans D Leicht] ↠ Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255 || [History Book] PDF ✓
    417 Hans D Leicht
  • thumbnail Title: Best Download [Hans D Leicht] ↠ Beim Grosskhan der Mongolen. 1253-1255 || [History Book] PDF ✓
    Posted by:Hans D Leicht
    Published :2018-09-17T21:26:53+00:00